All-Stars - Rey Mysterio

Home
Fussball
World Wrestling Entertainment
=> Batista
=> Eddie Guerrero
=> Great Khali
=> Hulk Hogan
=> Rey Mysterio
=> Randy Orton
=> Mick Foley
=> Mr.T
=> The Boogeyman
=> The Rock
=> The Undertaker
Kontakt
Gästebuch



 
Óscar Gonzáles Gutiérrez Rubio (* 11. Dezember 1974 in San Diego, Kalifornien), besser bekannt unter seinem Künstlernamen Rey Mysterio, den er von seinem Onkel übernahm, ist ein Wrestler bei der WWE. Für diesen Sport sind seine geringe Körpergröße von 1,69 m und sein Gewicht von 82.5 kg ungewöhnlich. Sein Markenzeichen ist die Maske, die er bei jedem Kampf trägt und die bei mexikanischen Wrestlern Tradition ist. Rey Mysterio kann man in etwa mit König der Geheimnisse oder geheimnisvoller König übersetzen.
Statistik
Ringname(n) Colibrí
Rey Mysterio, Jr.
Super Nino
Rey Mysterio
Größe 169 cm
Gewicht 82.5 kg
Geburt 11. Dezember 1974
San Diego, Kalifornien
Tod {{{death_date}}} {{{death_place}}}
Wohnsitz San Diego, Kalifornien
Angekündigt aus  
Trainiert von Rey Misterio, Sr.
Debüt 30. April 1989

Karriere

Für die folgende Abhandlung muss vorausgesetzt werden, dass es sich bei Storylines um fiktive Geschichten handelt. Sämtliche Inhalte sind ausgedachte Geschichten rund um die einzelnen Matches, die dazu dienen, diese für das Publikum interessant und spannend zu gestalten.

Sein Debüt als Wrestler gab Gutiérrez mit 14 Jahren in Tijuana, Mexiko, da er aufgrund seines Alters in den Vereinigten Staaten noch keine Lizenz erwerben konnte. Er kämpfte in Mexiko recht erfolgreich, einer seiner beständigsten Gegner war Psicosis, der später ebenfalls in der WWE aktiv war. Gegen diesen hat er in seiner jungen Karriere mehr als 500 Matches bestritten.

Rey wechselte 1995 in die ECW und machte hier seine ersten Erfahrungen in den USA. Nach kurzer Zeit entschied er sich, Psicosis zur WCW zu folgen.

2001 zog es ihn wieder zurück nach Mexiko, um hier ein Jahr lang seine Künste ohne Maske zu zeigen, da er diese nach einem verlorenen Match abnehmen musste.

Seit 2002 ist er wieder in den Vereinigten Staaten für World Wrestling Entertainment aktiv. Rey wurde durch seine Leistungen zu einem der Publikumslieblinge.

Sein größter Erfolg ist der Gewinn des World Heavyweight Champion Titel, den er am 2. April 2006 in einem Triple Threat Match gegen Kurt Angle und Randy Orton bei WrestleMania 22 gewann. Er verteidigte diesen Titel bei dem Pay-per-View Judgment Day 2006 gegen John "Bradshaw" Layfield. Dazu konnte er insgesamt dreimal den WWE Cruiserweight Title gewinnen und viermal gemeinsam mit Edge, Rob Van Dam, Eddie Guerrero und Batista den Tag Team Title gewinnen. Am 23. Juli 2006 verlor Rey den World Heavyweight Titel an King Booker nachdem Chavo Guerrero in den Ring gestürmt kam und Rey mit einem Stuhl niederschlug.

Beim Re-Match gegen King Booker, in dem Rey Mysterio "seinen" Titel zurückerlangen wollte, wurde ihm die Chance zum Sieg wiederum durch seinen einstigen Freund Chavo Guerrero genommen. Dieser hatte anfangs vorgegeben, er befinde sich nicht in der Arena, schleuderte allerdings in einem unbeobachtetem Moment Rey Mysterio gegen die Zuschauerabsperrung, wodurch dieser, aufgrund seiner sowieso schon vorhandenen Rückenproblemen das Match verlor. In den darauf folgenden Wochen kam Vickie Guerrero noch mit ins Spiel und stellte sich hinter Chavo. Sie meinte, dass sie genug getrauert habe und die Vergangenheit hinter sich lassen müsse.

Am 20. Oktober 2006 bestritten Rey Mysterio und Chavo Guerrero ein "I Quit" Match, wobei es darum ging, dass der Verlierer SmackDown! verlassen müsse. Rey verlor dieses, und wurde von Sanitätern ins Krankenhaus gebracht. Diese Story wurde aufgebaut, weil sich Rey seit Monaten mit einem kaputten Knie herumquälte, und eine OP dringend angeraten war. Inzwischen wurde er erfolgreich operiert. Am 23. Februar 2007 kehrte er zu SmackDown zurück, wo ihn Vince McMahon und hauptsächlich Umaga brutal verprügelten. Dies diente dazu, den Fans Rey wieder in Erinnerung zu bringen. Die Pause dauerte allerdings noch an, da er seine Verletzung wirklich vollständig auskurieren wollte. Um dies besser als echt darstellen zu können, erklärte man, Umaga habe Rey erneut verletzt.

Zur Zeit bestreitet Rey Mysterio nur Dark-Matches oder tritt in House-Shows der WWE auf. Rey hat für seine Rückkehr gebeten die Fehde mit Chavo Guererro fortzusetzen. Beim SummerSlam 2007 feierte er seine Rückkehr in den Ring mit einem Sieg gegen Chavo.

In der darauf folgenden SmackDown!-Ausgabe am 28.08.2007 gewann Rey Mysterio ein No.1-Contender-Turnier für den World Heavyweight Titel. Bei diesem Turnier besiegte er Batista und Finlay.

Rey Mysterio war WWE World Heavyweight Champion, aber vom Gewicht her kein Schwergewicht. Er ist sowohl der kleinste als auch der leichteste Wrestler, der diesen Titel jemals hielt, weshalb er während dieser Zeit schlicht in WWE World Champion Title umbenannt wurde.

In einem Interview sagte er, dass er ungefähr 100 verschiedene Masken hat, die alle mit einem Outfit verknüpft sind.



Größte Erfolge

WWE

  • WWE Cruiserweight Championship (3x)
  • WWE Tag Team Championship (4x, je 1x mit: Edge, Rob Van Dam, Eddie Guerrero, Batista)
  • Gewinner des Royal Rumble 2006
  • WWE World Heavyweight Champion Title (1x)

WCW

  • WCW Cruiserweight Champion (5x)
  • WCW Tag Team Champion (4x)
  • WCW Cruiserweight Tag Team Champion (1x)

DVDs

Rey Mysterio: 619

Rey Mysterio: The Biggest Little Man

Familie

Rubio ist verheiratet und hat zwei Kinder, deren Namen er an der Innenseite seiner Oberarme tätowiert hat.

Heute waren schon 1 Besucher (24 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=